Babydecke Vergleich | Beste Kuscheldecke für Baby kaufen

Vor allem beim ersten Kind sind viele Eltern verunsichert, welche Produkte sie kaufen sollen und von welchen sie lieber die Finger lassen. Für das eigene Baby möchte man schließlich nur das Beste. Vor allem bei Pflegeprodukten und Textilien, die direkten Hautkontakt mit dem neuen Lieblingsmensch haben, wird mehr Wert auf die Qualität als auf den Preis gelegt.

Oftmals wird sogar selbst Hand angelegt, um die perfekte Kuscheldecke / Babydecke selber zu stricken, häkeln, nähen oder quilten. Doch wenn es an Zeit, Talent oder Lust mangelt, tut es auch eine Gekaufte von „der Stange“.

Neben gut gemeinten Ratschlägen von Familie und Freunden schauen viele auf Vergleichs-Portalen oder Mami-Blogs, um Produkte mit den gewünschten Merkmalen und möglichst positiven Bewertungen zu finden, die in ihr Budget passen.

Aktuell im Angebot
Herding Fynn Babydecke von der Klaus Herding GmbH
Die Größe ist mit 75 x 100 m im Standardmaß für Babydecken gehalten und damit ausreichend groß und ideal als Tagesdecke/Kuscheldecke, Zudecke oder für unterwegs im Kinderwagen.
Sie besteht aus weißem Mikrofaserflausch und ist mit einem beigen Motiv bedruckt. Darauf sind kleine Sterne, ein süßes Schaf und ein niedlicher Teddybär zu sehen.
Die Decke besteht zu 100 % aus Polyester, ist besonders hautverträglich und nach Öko Tex Standard 100 produziert.
Auch wenn mal das ein oder andere daneben geht, wird die Decke auch bei niedrigen Temperaturen von 40 °C alle Flecken vorbehandelt und entfernt werden. Da sie trocknergeeignet ist, ist die Babydecke im Handumdrehen wieder einsatzbereit.

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Rosa Babydecke geeignet für Mädchen von DIKOS
Diese Kuscheldecke ist mit 80 x 110 cm etwas größer als das erste Modell und besteht ebenfalls aus Polyester. Die besondere, moderne Noppen-Struktur ist trotz der außergewöhnlichen Oberfläche sehr weich zur Babyhaut.
Sie ist bis 30 °C waschbar.
Die Decke ist in einem zarten Rosa, Himmelblau oder schlichtem Creme erhältlich und damit für Mädchen und Jungs gleichermaßen geeignet. Obwohl der helle Creme-Ton vor allem unter Berücksichtigung der niedrigeren Waschtemperatur etwas Fleck-anfälliger ist, kann sie zum Zudecken, zusätzliche Polsterung für Krabbeldecken oder im Kinderwagen unterwegs genutzt werden. Durch die besondere Optik eignet sie sich zudem als Accessoire für die ersten Baby-Fotos.
Die Babydecke kommt in einer edlen Geschenkverpackung mit farbig passendem Satinband und hat mit 4,5 von 5 Sternen immer noch eine sehr gute Bewertung.

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Organic Cotton Knitted Babydecke von Per
Die dritte Option ist eine hellblaue Kuscheldecke in Strickoptik.
Die Babydecke besteht zu 100 % aus Acryl. Mit 80 x 100 cm liegt sie zwischen der ersten und zweiten Option, ist aber ausreichend groß.
Die empfohlene Waschtemperatur liegt jedoch bei unter 30 °C, weshalb eine Handwäsche bzw. der Schonwaschgang empfohlen wird.
Durch die edle Optik, die mehrfach in den Rezensionen betont wurde, eignet sie sich ebenfalls hervorragend als Foto-Hintergrund oder zum Mitnehmen im Kinderwagen. Auch als Tagesdecke / Zusatz zur Bettdecke ist sie eine hervorragende Wahl.
Mit 4,2 von 5 möglichen Sternen hat sie jedoch die im Vergleich schlechteste Kundenbewertung auf Amazon.

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produktvergleich Baby decke / Kuscheldecke

Obwohl alle drei Decken gute Bewertungen haben, sind sie aus Kunstfasern (Polyester, Acryl) gefertigt. Nur eine der drei Decken ist nach dem Öko Tex Standard 100 zertifiziert, bei den anderen beiden Decken fehlt jeglicher Hinweis.

Die erste und dritte Kuscheldecke sind nur in einer Farbe erhältlich, die zweite Option ist in drei Farben vorhanden.

Baby Schlaf Schnuller Babydecke

Viele Babys finden durch eine weiche Babydecke und die Geborgenheit besser in den Schlaf.

Lob & Kritik

Die vorgestellten Kuscheldecken haben alle eine durchweg gute Bewertung bei einer beachtlichen Anzahl an Rezensionen. Das lässt darauf schließen, dass die Bewertungen verlässlich und glaubwürdig sind.
Vor allem die preisgünstigste, erste Decke „Lieblingsmensch“ wurde als besonders weich beschrieben und ist eine gute Geschenkoption.

Die Noppen-Optik der zweiten Decke ist ein echter Hingucker und kann so manchen Designer-Decken den Rang streitig machen.
Jedoch ist sie fast doppelt so teuer wie das Modell „Lieblingsmensch“, das mit 4,7 Sternen der „Testsieger“ hinsichtlich der Kundenbewertungen ist.

Die „klassische“ Kuscheldecke Organic Cotton Knitted Babydecke ist ein Allrounder und liegt im preislichen Mittelfeld.

Nachteile

Durch die Kunstfaser sind die Decken leider nicht atmungsaktiv und sorgen damit nicht für einen Feuchtigkeitsausgleich.
Sie sind daher eher ungeeignet, um das Baby einzuwickeln, da gezwungenermaßen feuchte Klima bereits nach kurzer Zeit sehr unangenehm werden kann und damit den Schlaf der Kleinen stören kann.

Zudem kann vor allem günstige Kunstfaser – wie sie bei allen drei Produkten vorkommt – schnell fusseln, da die Säume nur selten versäubert werden und sich auch nach mehrmaligem Waschen Fasern lösen können. Dies wurde vor allem bei der Decke „Lieblingsmensch“ bemängelt.

Die dritte Decke „Organic Cotton Knitted“ hält schon beim Titel nicht was dieser verspricht. Bei diesem Titel denkt man an handgestrickte, chemiefreie Bio-Baumwolle. Doch dieser Eindruck ist der mehr als schlechten Übersetzung des Billig-Anbieters aus Übersee zu verdanken, der über den Amazon Vertriebskanal auf dem europäischen Markt Fuß fassen will. Bei nur 24 Bewertungen und einer eher mäßigen Durchschnittsbewertung erweckt die sehr kurze Beschreibung kein Vertrauen.
Das dargestellte Produktfoto beweist zudem, dass die Farbe weit vom pastelligen Himmelblau enternt ist.

Da überzeugt schon eher die Nummer 2, die trotz (oder wegen) dem etwas höheren Preis auf Platz 17 der Babydecken gelandet ist. Die Optik und die Verarbeitung scheinen gut und die Farbauswahl ist im Vergleich am besten.

Babydecke mit Namen besticken (kostenlose Anleitung)

Auch einfache und schlichte Babydecken lassen sich mit wenig Aufwand zu kleinen Kunstwerken und vor allem individuell gestalten, indem man die Initialen des Babys oder den vollen Namen sticken.
Dafür wird nicht einmal besonderes Zubehör, sondern einfach eine Haushaltsnähmaschine benötigt, wie Nastja vom Youtube-Kanal „DIY Eule“ in einer kurzen Youtube-Anleitung für Anfänger zeigt.

Damit wird die Decke vom Alltagsgegenstand im Handumdrehen zu einem individuellen Geschenk zur Geburt, Taufe oder zum treuen Alltagsbegleiter aufgewertet – Verwechslung ausgeschlossen.

Fazit – welche Decke Sie kaufen sollten

Falls Sie Ihrem eigenen Baby, dem Baby ihrer besten Freundin oder dem Baby der näheren Verwandtschaft wirklich etwas Gutes tun wollen, sparen Sie nicht am falschen Ende.

Es ist sicherlich verlocken eine kleine Aufmerksamkeit zur Geburt oder zur Taufe mitzubringen, aber langfristig spürt man die Qualitätsunterschiede auch (oder vor allem) im Preis.

Sie sollten daher überlegen, ob Sie in eine Jahreszeiten-Decke investieren, die hochwertig verarbeitet und meist aus Wolle / Baumwolle statt Kunstfaser gefertigt ist. Diese kann ohne schlechtes Gewissen in wärmeren Monaten auch als Kuscheldecken-Ersatz für die Baby-Bettdecke verwendet werden, da Naturfasern in der Regel bei höheren Temperaturen gewaschen werden können.

Wer talentiert ist und die Zeit investieren möchte, ist sicher mit einer selbstgestrickten, gehäkelten oder genähten Kuscheldecke im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Diese kann im Gegensatz zur überschaubaren Farbauswahl der gekauften Kuscheldecken individuell gestaltet werden.
Zahlreiche kostenlose Anleitungen finden Sie auf Youtube oder Handarbeits-Blogs.

Babydecke selber stricken (für Anfänger, kein Perlmuster)

Menü