Optimale Größe für Babydecke? (Tipps) | Welche Jahreszeiten?

Ganz gleich, ob Sie eine Babydecke, bzw. Bettdecke häkeln, nähen, stricken oder einfach so kaufen möchten, so sollten Sie wissen, welche Maße für die Babydecke optimal sind.

Hier kommt es nicht nur auf die unterschiedlichen Jahreszeiten an, sondern auch auf die Größe von Babymatratze, bzw. Kindermatratze oder Kinderwagen.

Zudem sollte die Kuscheldecke schön aussehen, weich und obendrein gesund fürs Baby sein. Daher bietet Ihnen der nachfolgende Text einige Antworten auf die wichtigsten Fragen, wenn es um Bettdecke, bzw. die Babydecke geht.

Warum die Maße einer Bettdecke wichtig sind

Ob nun Stricken oder gehäkelt, wenn die Bettdecke bzw. Kuscheldecke von Ihnen gestrickt werden soll, müssen Sie zunächst eine ungefähre Vorstellung von den Maßen der Decke haben.

Wenn Sie im Häkeln oder Stricken ein Anfänger sind, eignet sich vor allem das Perlenmuster ideal, da es nicht nur auf einer Kuscheldecke schön aussieht, sondern leicht umzusetzen ist. Für die optimale Bedeckung des Babys eignen sich Maße von mindestens 50×50 Zentimetern ideal. Die maximale Größe sollte aber 100×100 Zentimeter nicht übersteigen.

Zudem können Sie diese Größe leicht häkeln, Stricken oder nähen. Achten Sie auch auf die unterschiedlichen Jahreszeiten, wenn Sie die Bettdecke fürs Baby aussuchen oder Häkeln. In kalten Jahreszeiten wie Herbst oder Winter sorgen Merinowolle, Baumwolle oder Acrylwolle für ein kuscheliges Gefühl.

Baby und Teddy auf KuscheldeckeFür den gesunden Schlaf im Sommer

Damit Ihr Baby auch während warmer Jahreszeiten gesund im Bett in der Nacht schlafen kann, sollte in diesem Fall die Bettdecke aus anderen Materialien bestehen.

Achten Sie auf dünne und atmungsaktive Materialien, auch wenn sich Fleece zunächst weich anfühlt und wie die perfekte Kuscheldecke wirkt, ist dieser Stoff beispielsweise viel zu warm. Damit Ihr Baby nicht allzu schnell schwitzt und einen erholsamen Schlaf bekommt, kann eine Bettdecke aus Baumwolle ideal sein.

Zudem können Sie diese einfach nähen und nach Ihren Vorstellungen, etwa im Patchwork Design, gestalten. Achten Sie bei allen Stoffen darauf, dass diese in Bio-Qualität vorhanden sind, die Verarbeitung sollte hochwertig sein, somit werden keine Unverträglichkeiten oder Allergien bei Ihrem Baby ausgelöst.

YouTube Video: Babydecke gestrickt

Wenn Sie wissen möchten, wie eine Babydecke gestrickt wird, sollten Sie einen Blick auf das nachfolgende Video werfen. Schritt für Schritt wird hier genau erklärt und gezeigt, wie Sie die Kuscheldecke Stricken können.

Gleich drei Muster werden Ihnen vorgestellt, von denen Sie sich Ihr Lieblingsmuster aussuchen können. Wenn Sie schon ein bisschen Erfahrung im Stricken oder Häkeln haben, bekommen Sie die genaue Anzahl der Maschen/Reihen im Video angesagt, damit Sie genau Bescheid wissen. Auch die Größe können Sie somit abschätzen. Die Decke eignet sich auch wunderbar für den Kinderwagen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ab wann eine Babydecke oder einen Schlafsack?

Gerade beim Schlafen und in der Nacht, fragen sich viele Eltern, ob sie nun eher eine Bettdecke oder einen Schlafsack verwenden sollten. Wenn das Baby im Bett schläft, sollten Sie bis zum Alter von 2-3 Jahren des Kindes lieber einen Schlafsack verwenden.

Der Grund: im Bett kann sich das Baby die Bettdecke unbemerkt über den Kopf ziehen oder sich auch bei einer Übergröße der Decke darin verheddern. Daher ist ein Schlafsack in der Nacht eine bessere Option. Tagsüber, wenn Sie Ihr Baby „unter Aufsicht“ haben, ist eine oben beschriebene Kuscheldecke zum Spielen oder Liegen perfekt.

Aber auch im Kinderwagen können Sie dann eine Decke fürs Kind verwenden, da Sie ja aufpassen. Optimale Farben oder Muster können Sie ganz nach Lust und Laune aussuchen, da sich gerade Babys sehr für ihre Umgebung interessieren, viel entdecken möchten. Eine Decke mit Patchwork Muster, einem Dschungelmotiv oder mit Tieren ist etwa eine schöne Sache.

Kinder ab 2-3 Jahren können in ihrem Bett, bzw. auf der Matratze/Kindermatratze ruhig eine Decke zum Schlafen bekommen. Hier können Sie Ihr Kind zum Beispiel mit in die Wahl der Kuscheldecke mit einbeziehen und es fragen, welche Farbe es gerne hätte oder welche Motive.

Die Babydecke: das optimale Geschenk

Wenn Sie selbst nach einem Geschenk für die Taufe oder den Geburtstag Ihres Kindes (oder eines anderen Kindes) suchen, so ist die Bettdecke oder Kuscheldecke das optimale Geschenk. Ob nun im Patchwork Design oder mit eingesticktem Namen – in der Regel bleibt so ein Geschenk dauerhaft in Erinnerung und kann vom Kind später weiter aufbewahrt oder sogar weitergegeben werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü